Line-Up 2022
Das Feuer, es brennt wieder vom 15.07.2022 bis 17.07.2022

Trommelfeuer Hengdorf 2022 / Veranstaltung 750 Jahre Hengdorf

Das Feuer, es brennt wieder vom 15.07.2022 bis zum 17.07.2022 

Nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause findet endlich wieder das Trommelfeuer statt. 

2014 aus der Taufe gehoben und seitdem stetig gewachsen präsentiert sich das Trommelfeuer, diesjährig zusammen mit der 750 Jahre Hengdorf Feier, 3 Tage lang mit einer bunten Mischung aus Bühnenprogramm, Musikersession & Trommeln am Lagerfeuer, Getränke- und Speisenverkauf, Hüpfburg und vielem mehr.

Im „Line-Up“ des Bühnenprogramms finden sich bekannte Namen aus der regionalen, überregionalen und auch internationalen Musikszene.

Am Freitag wird gegen 17:00 Uhr „Ellie Benn“ die Veranstaltung eröffnen, gefolgt von „Enzian“ mit Liedern in bayrischer Mundart. Den letzten Act des Tages übernehmen „Chutney blue.soul.reggae“ mit Soulfood und Reggae vom Süden der USA bis in die Karibik.

Am Samstag stehen ab 15:00 Uhr die „Electric Goats“ mit kraftvollem, geradlinigem Sound aus der Blütezeit des Hardrocks auf der Hengdorfer Bühne.  
Aber was wäre ein Trommelfeuer ohne Trommler? „Mokkassa“ lassen im Zwieselbachtal mit westafrikanischen Trommelrhythmen der Malinke und eigenen Kreationen die Hengdorfer Steppe stauben und laden zum Tanzen, Bewegen, Füße wippen und Finger schnippen ein.
Auch die Legenden der Nürnberger Südstadt, die „Hermann Sinn Traktor Band“ sind mit deutschen, zeitkritischen Texten wieder dabei. Den letzten Act des Tages übernehmen die beiden Jungs von „AC/DC Duo“. Nur zu zweit, aber vom Original fast nicht zu unterscheiden. 

In den Umbaupausen werden die „Rolling Beavers“ für Unterhaltung sorgen und auch die Möglichkeit einer Musikersession bieten … und die Nacht gehört sowieso den Trommlern und anderen Musikern am Feuer.

Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst durch Pfarrer Roland Liebenberg. Die Musikerin Judith Keresztessy und der Posaunenchor Regelsbach-Gustenfelden sorgen für die musikalische Begleitung. Da bietet es sich an, das Mittagessen vor Ort einzunehmen und anschließend mit „Flachmann-Burner-Overdrive“, „Sylvia’s Circle“ und „Bluesroots“ in das weitere Programm einzutauchen.

Wolfgang Bernreuther ist der Hauptact am Sonntagnachmittag. Durch seine unzähligen LP Veröffentlichungen u.a. mit United Blues Experience, Leo Bud Welch, Jeanne Carroll ist er ein international bekannter, mehrfach ausgezeichneter, Musiker und auch Maler. Er ist kein Mann der großen Worte, er spielt einfach, mit der Seele, mit Gefühl! Eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Trotz der zunehmenden Größe und Bekanntheit der Veranstaltung legen die Organisatoren, die Freiwillige Feuerwehr Hengdorf-Nemsdorf e.V. unter der Leitung von 1. Vorsitzenden Dieter Lämmermann und dem 1. Kommandanten Stefan Lämmermann, dem Trommelbauer Gerhard Salomon (Salodrum) und Michael Weber (AudioVidWorks.com) sowie Klaus Bub besonderen Wert auf den sympathischen und familiären Flair des Festes und laden dazu herzlich ein.

Im Zeichen des Jugendschutzes wird auf dem Fest auf branntweinhaltige Getränke komplett verzichtet.  Großer Dank gebührt den Hengdorfer Bürgern, Sponsoren und den zahlreichen freiwilligen Helfern und auch dem Schirmherren des Festes, Bürgermeister Felix Fröhlich für deren Unterstützung.

Vor Ort kann mit Zelten, Caravans etc. übernachtet werden, für das leibliche Wohl wird gesorgt und für die Kurzweil der Kleinen steht eine Hüpfburg bereit. Außerhalb des Rahmenprogramms kann und soll musiziert und getrommelt werden. 

Beginn ist am Freitag um 17:00 Uhr, Samstag um 15:00 Uhr und Sonntag um 10:00 Uhr. 

Der Eintritt ist frei.